Eine effiziente Lagerverwaltung ist für jedes Unternehmen, unabhängig von seiner Größe oder Branche, von entscheidender Bedeutung. Bestände stellen eine große Investition dar, und ihre Verwaltung wirkt sich direkt auf die Rentabilität, die Kundenzufriedenheit und die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens auf dem Markt aus.

Das Verständnis der Arten von Inventaren und der Methoden ihrer Verwaltung ist von entscheidender Bedeutung. Jede Art von Inventar bringt spezifische Herausforderungen mit sich.

Das Inventarmanagement hat einen direkten Einfluss auf den Bedarf an Betriebskapital (BFR) eines Unternehmens. Ein effektives Management minimiert das in den Beständen gebundene Kapital; dadurch wird die Liquidität verbessert und die mit der Lagerung verbundenen Kosten werden gesenkt.

Durch die Anpassung der Lagerbestände an die Nachfrage können Unternehmen ihren Working Capital reduzieren, ihren Cashflow optimieren und ihre Rentabilität steigern.

In diesem Artikel werden wir die verschiedenen Facetten von Inventuren näher beleuchten.

Die Arten der Inventur

Die körperliche Bestandsaufnahme :

Bei der Inventur werden alle Artikel oder Güter eines Unternehmens gezählt und physisch überprüft, um ihre tatsächliche Menge zu einem bestimmten Zeitpunkt zu ermitteln.

Die periodische Inventur :

Sie beinhaltet das Zählen und Überprüfen der Bestände in regelmäßigen Abständen; in der Regel am Ende eines jeden Buchungszeitraums, z. B. eines Steuerjahres.

Die permanente Inventur :

Sie unterhält eine kontinuierliche Überwachung der Bestände in Echtzeit mithilfe von Computersystemen, Barcodes oder anderen Mitteln, um die Bestandsniveaus bei jeder Transaktion zu aktualisieren.

Die Sicherheitsinventur :

Sie besteht darin, dass bei unerwarteter Nachfrage oder Verzögerungen in der Lieferkette ein zusätzlicher Lagerbestand aufrechterhalten wird.

Der Schnelldreher-Inventarbestand :

Es betrifft Artikel, die sich schnell verkaufen und ständig erneuert werden, um Fehlbestände zu vermeiden.

Die Inventur nach Kategorien:

Hierbei werden die Artikel nach Art oder Kategorie klassifiziert, was die Bestandsverwaltung erleichtert.

Die saisonale Inventur :

Es bezieht sich auf Bestände, die je nach Jahreszeit oder Periode des Jahres variieren.

Die ABC-Inventur :

Die ABC-Inventur ist eine Methode zur Klassifizierung von Artikeln nach ihrem relativen Wert für ein Unternehmen, wobei die Kategorien : A, B und C.

Die Inventur für sensible / risikobehaftete Produkte :

Spezielle Bestandsführung für Artikel, die aufgrund ihrer Gefährlichkeit, ihres hohen Werts, ihres Diebstahls oder ihrer Verderblichkeit u. a. besondere Aufmerksamkeit erfordern. Ziel ist es, die Risiken zu minimieren, die Sicherheit und die Einhaltung der Vorschriften zu gewährleisten und gleichzeitig die Verluste zu verringern.

Die Wahl des Inventartyps hängt von den einzigartigen Bedürfnissen und Ressourcen eines jeden Unternehmens ab. Bei dieser Entscheidung müssen Faktoren wie der Zweck der Inventur, die Art der gelagerten Produkte und die Geschäftstätigkeit des Unternehmens berücksichtigt werden.

Wie führt man eine Inventur durch?

Die Schlüssel zum Erfolg :

  • Eine sorgfältige Planung
  • Die Ausbildung des Personals
  • Die physische Organisation
  • Die Gegenprüfung

Methoden :

  • Zyklische Zählung : Regelmäßiges Zählen eines Teils des Inventars in festgelegten Intervallen, wodurch die Genauigkeit verbessert und der Zeitaufwand verringert wird.
  • Die bedarfsorientierte Zählung : Zählung oder Überprüfung, die speziell als Reaktion auf festgestellte Anomalien oder Risiken durchgeführt wird, anstatt regelmäßig.
  • Die jährliche Vollinventur : Einmal im Jahr eine Vollinventur durchführen, geeignet für begrenzte Bestände oder für einen jährlichen Gesamtüberblick.

Um die Inventur zu erleichtern :

Die Verwendung von Barcodes, QR-Codes, NFC, RFID mit Scannern: Verwenden Sie eindeutige Codes für jeden Artikel, um die Mengen schnell und genau zu erfassen.

Bestandsverwaltungssoftware: Automatisieren Sie die Bestandsverfolgung, reduzieren Sie menschliche Fehler und bieten Sie Echtzeittransparenz mit detaillierten Berichten für die Entscheidungsfindung.

Entwicklung :

Der Einsatz von Lagerverwaltungssoftware stellt einen großen Fortschritt bei der Erleichterung von Inventuren dar.

Wenn Sie in eine auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Lagerverwaltungssoftware investieren, werden Sie bei Ihren Inventuren effizienter und genauer!

Dadurch kann Ihr Unternehmen seine Kosten besser kontrollieren, die Lagerbestände optimieren und die Kundenzufriedenheit durch eine bessere Verfügbarkeit der Produkte steigern.

Warum sollten Sie sich für Monstock entscheiden?

Technologien & ständige Innovation

Monstock präsentiert sich als innovative webbasierte und mobile Cloud-Lösung, die zur Digitalisierung, Vereinfachung und Automatisierung des Bestands- und Flussmanagements entwickelt wurde. Die digitale und omnilogistische Plattform, die in Echtzeit arbeitet, bietet Mobilität und hohe Leistung und ermöglicht es Unternehmen, ihre Effizienz durch eine maßgeschneiderte und No-Code-Verwaltung zu steigern.

Monstock kombiniert fortschrittliche Techniken; wie z. B. die theoretische Inventur zur Bestandsaufnahme, wobei die Vorgänge und das Nachzählen beibehalten werden, um eine höhere Genauigkeit zu erreichen. Die Lösung ermöglicht die Erstellung und Verfolgung von Inventaren, die nach Ihren Bedürfnissen variiert werden, ohne zu codieren, und gewährleistet die genaue Rückverfolgbarkeit der Aktionen.

Ein Kontrollturm zentralisiert die Verfolgung der Inventare einer Gruppe, während sechs Bewertungsmethoden den Prozess an das jeweilige Unternehmen anpassen. Die mobile Kompatibilität mit Hardware wie Laserscannern, RFID und NFC sowie mit Geräten wie ProGlove macht die Verwaltung einfach und effizient.

Die Lösung beinhaltet KI-Prognosefunktionen, um sensible/risikoreiche Produkte zu identifizieren, die inventarisiert werden müssen, und sorgt mit Workflows für eine fortschrittliche Automatisierung.

Mit einem starken Engagement für die Sicherheit gewährleistet Monstock eine zuverlässige und sichere Bestands- und Flussverwaltung.

Vorteile

Indem Sie sich für Monstock entscheiden, profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen.

Sie haben vollständige Kontrolle über Ihr Inventar, Echtzeit-Transparenz über Ihre Bestände, vereinfachte Lieferantenverwaltung und Optimierung Ihrer Lieferkette.

Monstock ist in zahlreichen Sektoren tätig, wie z.B. im E-Commerce, im Baugewerbe, in der Lagerindustrie und im Einzelhandel. Die Lösung lässt sich leicht mit bestehenden Informationssystemen verbinden, indem sie mehr als 35.000 Konnektoren für eine reibungslose Integration in das Anwendungsökosystem der Kunden bietet. Monstock bietet eine hypermobile und kollaborative Benutzererfahrung, die an die spezifischen Geschäftsprozesse jedes Kunden angepasst ist, für eine schnelle Implementierung und eine einfache Handhabung.

Indem es Benutzern ermöglicht, die Plattform zu konfigurieren und anzupassen, ohne Programmierkenntnisse zu benötigen, bietet Monstock wertvolle Autonomie. Unternehmen sparen dadurch Zeit und gewinnen vollständige Kontrolle über ihre Waren. Als Pionier in der Vereinigung von Branchenexpertise und No-Code-Agilität bietet Monstock eine anpassbare Lösung, die den spezifischen Anforderungen einer Vielzahl von Branchen gerecht wird.

Bestandsverwaltungssoftware wie Monstock vereinfacht den oft langwierigen Inventurprozess erheblich.

Sie möchten mehr wissen : Kontaktieren Sie das Monstock-Team

Newsletter
Melden Sie sich noch heute für unseren Newsletter an